Bildungsreferent der Landwirtschaftskammer Kärnten

Die LK Kärnten als gesetzliche Interessensvertretung ist auf Gemeindeebene mit den BildungsreferentInnen vertreten. Sie sind ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Landwirtschaftskammer und für die Dauer von 5 Jahren bestellt. Als aktive Bäuerinnen und Bauern sind sie im Dorf direkte AnsprechpartnerInnen für die bäuerlichen Anliegen und damit regionales Glied in der Kette zwischen bäuerlicher Familie und Landwirtschaftskammer.